Informationen zum Deutschlandsemesterticket

Ab dem Wintersemester 2024/2025 werden wir vom landesweiten Semesterticket auf das Deutschlandticket umsteigen. Grundlage für diese Entscheidung war eine Urabstimmung, bei der alle Studierenden der TU Braunschweig gebeten wurden, ihre Meinung zum Wechsel abzugeben. Rund 90 Prozent der Teilnehmer stimmten für den Wechsel zum D-Semesterticket.

Auf dieser Seite findest du alle relevanten Informationen zur Umstellung und zum Deutschlandticket. 

Wenn du weitere Fragen zum Thema hast, lies gerne unser ausführliches FAQ am Ende dieser Seite. Gerne kannst du uns auch jederzeit über asta(at)tu-braunschweig.de kontaktieren oder persönlich in unserem Büro vorbeikommen (Mo-Do, 10-14 Uhr).

Information for the Deutschlandsemesterticket [English]

From the winter semester 2024/2025, we will switch from the state-wide semester ticket to the Germany semester ticket. The basis for this decision was a ballot in which all TU Braunschweig students were asked to give their opinion on the switch. Around 90 percent of participants voted in favor of switching to the D-Semesterticket.

On this page you will find all information relevant to the change and the Deutschlandticket 

If you have any further questions about the topic, please read the detailed FAQ at the bottom of this page. You are also welcome to contact us at any time via asta(at)tu-braunschweig.de or come to our office in person (Mon-Thu, 10am-2pm).

 

English Version of the FAQ

FAQ - Hier haben wir einige der häufigsten Fragen für euch beantwortet.

Welches Semesterticket gibt es ab dem WiSe 24/25 an der TU Braunschweig?

Es freut uns euch mitzuteilen, dass jede/r Studierende/r der TU Braunschweig ab WiSe 2024/2025 ein Deutschlandsemesterticket (Dt-SeTi) erhalten wird. Das landesweite Semesterticket Niedersachsen/Bremen (lwS Nds./Bremen) ist somit ab 01.10.2024 erstmal Geschichte und es wird dementsprechend auch kein Upgrade mehr auf das Deutschlandticket (Dt-Ti) geben. Das Dt-SeTi ist, wie auch das lwS Nds./Bremen, ein Solidarticket.

Wieviel kostet das Deutschlandsemesterticket?

Das Dt-SeTi kostet 60% des Preises des Dt-Ti. Aktuell sind das 29,40€ pro Monat also 176,40€ im WiSe 2024/2025. Wie sich dieser Preis in zukünftigen Semestern weiterentwickelt, kann man aufgrund der unklaren Finanzierung aktuell nicht abschätzen.

Wo darf ich mit dem Ticket fahren?

Mit dem Dt-SeTi hat denselben Leistungsumfang wie das Dt-Ti. Mit diesem kann du deutschlandweit in allen Nahverkehrszügen wie z.B. RB-, RE-, S-Bahn-Züge (SPNV) und zusätzlich in den öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bussen, Straßenbahnen, U-Bahnen etc. (ÖPNV) der teilnehmenden Landestarife, Verkehrsverbünde und Verkehrsunternehmen gemäß Geltungsbereich und gemäß deren Bedingungen für beliebig viele Fahrten genutzt werden.

Die Nutzung von Fernverkehrszügen (ICE, IC) ist mit dem Dt-SeTi nicht möglich!

Ist der Studierendenausweis weiterhin meine Fahrtausweis/Fahrberechtigung?

Nein.

Mit dem WiSe 2024/2025 gilt der Studierendenausweis nicht mehr als Semesterticket. Das Ticket wird ausschließlich digital verfügbar sein.

Das Ticket wird über den Unizugang erreichbar sein und kann zusätzlich als Wallet auf dem Smartphone oder anderen digitalen Endgerät abgelegt werden (damit du zum Abruf deines Semesterticket nicht immer online sein musst). In absoluten Ausnahmefällen können die Personen, die über kein digitales Endgerät verfügen, auch eine Karte mit dem Dt-SeTi (nicht der Studierendenausweis) beantragen.

Wir wissen aktuell noch nicht genau wie der Prozess der Beantragung funktionieren wird, werden euch aber rechtzeitig darüber informieren.

Ab wann ist das Deutschlandsemesterticket gültig?

Da uns immer wieder Fragen diesbezüglich erreichen, hier eine Aufklärungsversuch. Euer landesweites Semesterticket Nds./Bremen auf eurem Studierendenausweis ist noch bis Ende des SoSe 2024, also bis zum 30.9.2024 gültig. Danach enthält euer Studierendenausweis kein Semesterticket mehr!

Der Zugang zum Dt-SeTi wird euch rechtzeitig vor Beginn des WiSe 2024/2025 ermöglicht. Auf eurem Uni-Account könnt ihr dann das Dt-SeTi abrufen. Auch wenn ihr das Dt-SeTivor Beginn des WiSe 2024/2025 abruft, werdet ihr es erst mit Beginn des WiSe 2024/2025 also dem 1.10.2024 nutzen können. Der dort eingetragene Nutzungszeitraum ist der 1.10.2024 bis 31.3.2025. Der Semesterbeitrag bzw. die Teilbeträge, die ihr zahlt, sind immer an das folgende Semester gebunden.

Alle damit verbunden Leistungen können somit auch erst mit dem folgenden Semester abgerufen werden.

Bitte beachtet: Solltet ihr vor dem WiSe 2024/2025 außerhalb des Geltungsbereichs des landesweiten Smesterticket Nds./Bremen im Nahverkehr unterwegs sein und kein zusätzliches Ticket gekauft haben, könnt ihr zu einer Fahrpreisnacherhebung heran gezogen werden.

Kann ich mein Semesterticket erstatten lassen?

Eine Erstattung des Semesterticket ist weiterhin unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Eine Nichtnutzung des Tickets berechtigt nicht zur Erstattung. Da wir durch die „Digitalisierung“ des Semesterticket vor völlig neue Prozesse gestellt sind und wird noch keine Testdurchläufe gemacht haben, bitten wir euch bezüglich der Erstattung noch ein bisschen Geduld zu haben. Wir werden euch rechtzeitig, vorraussichtlich kurz vor Beginn des WiSe 2024/2025, über die neuen Erstattungsregelungen/Erstattungsprozesse informieren.

Wie werden Zugausfälle bzw. Verspätungen entschädigt?

Wenn du mit deinem Dt-SeTi unterwegs bist und aufgrund einer Verspätung oder eines Zugausfalls im Nahverkehr mind. 60 Minuten verspätet an deinem Zielbahnhof ankommest, so hast du pro Fall einen Entschädigungsanspruch in Höhe von 1,50 Euro.

Entschädigungsbeträge unter 4 Euro können aufgrund einer gesetzlichen Bagatellgrenze nicht ausgezahlt werden. Du kannst allerdings mehrere Verspätungsfälle (mind. 3) sammeln und beim ServiceCenter-Fahrgastrechte oder der Fahrgastrechte-Abteilung des von dir genutzten Eisenbahn-Verkehrsunternehmens einreichen, um somit eine Auszahlung zu erhalten. Maximal werden 25% des Wertes deines Dt-Seti entschädigt.